Cookie Hinweis anzeigen
Siempre Tango e.V.
Skip to main content

Alan Spotti

Alan, from Rimini, Italy,  is one of the most renowned djs in the encuentro and marathon scene. Started to dj in  2005 and ever since his journey took him to become one of the most sought after. 

"How do my DJ evenings take place..? There is no rule, I just really like playing with the energy of the dance floor, with the right alternation of fast and slow, sentimental and fun... trying to get a good wave and involving, most of all, the dancers..."

Marco Moretti

Den argentinischen Tango lernte Marco Moretti «El Tano»  in  der legendären Bar "Trottoirs de Buenos Aires“ in Paris im Jahr 1985 kennen und für immer lieben. Damit ist Marco, der seit 1982 in Paris lebt, einer der ersten Europäer, der den Tango, wie wir ihn heute kennen, entdeckt hat. Er kam mit vielen legendären Milongueros in Berührung, die sein Tangoverständnis und seinen Tanz geprägt haben. Marco entwickelte eine besondere Leidenschaft für die Musik, die ihn tief berührte. Tanzend bevorzugt er den "Milonguero“ Stil. Er ist ein aktiver Teilnehmer in Encuentros, insbesondere in Frankreich und Italien, und schätzt sich glücklich, Frauen, die Königinnen der Milonga, im Arm halten zu duerfen.

Für die Tangueros der ersten Generation im Sueddeutschen Raum, ganz besonders in Stuttgart, ist Marco durch sein Mitwirken in der Tango Vorstadt bekannt. Unvergessen sind die Auftritte des jungen, eleganten Italieners mit Ute Frühwirth bei den legendaeren Tangofesten.    

 „Trottoirs de Buenos-Aires" 

Von Exilargentiniern  (darunter grosse Namen wie Susana Rinaldi)  im Jahre 1981 in Paris gegründet, wirkte "Trottoirs de Buenos Aires“ bis zur Schliessung im Jahre 1994 als ein Magnet für Liebhaber der Tango-Musik. Das grosse Orchester Sexteto Mayor bestritt die Einweihung und gastierte in der Location regelmäßig. Ein Plattencover des Orchesters trägt den Namen "Trottoirs de Buenos Aires“.

Jacques Rombauts

Dj Jack is the organizer of Encuentro Boca Antwerp and Warm Embrace Antwerp. For more than 10 years organizer of Milonga de Estar Bien ('t Kwartier) in Antwerp as well. Regularly plays Dj-sets on Milongas, Encuentros and Festivals in Belgium, the Netherlands, France and Germany.

Gabbo Fresedo

Gabbo, aka Gabriele, was born 30 years ago with a guitar in his hand. Playing, dancing or mixing music is a constant in his life and Tango attracts him from the very first note.
He emerges as a DJ in his town, Lecce, and then he continues his research in the milongas of Triveneto, where he currently lives.
He prefers the music of the 30s and 40s, but he actually covers the whole period between the 20s and the 50s, always attentive towards the comfort of the public.
His girlfriend says about him: "He listens more to tango than to my voice!" and you can often see him dance alone behind the turntables.

Carlo Sansour

Carlo Sansour is einer der Tangopioniere in Deutschland. Sein Tangoverständnis wurde u.a. von legendären Milongueros wie Antonio Todaro, Pepito Avellaneda oder Pupi Castillo. Er gilt als der erste DJ in Stuttgart und sein Wirken hatte einen grossen Anteil an der Verbreitung des Tangos im gesamten Südwesten.

Er gründete Siempre Tango in Karlsruhe and in Adelaide, Australia, and rief die Tango Festivals in Karlsruhe und Baden-Baden ins Leben.  Mit über fünf und zwanzig Jahren Erfahrung gehört er zu den erfahrensten DJs in Deutschland, alles was er spielt muss bewegen.